Benefizvorstellung zugunsten des "Desert-Flower-Centers" Waldfriede

Am Sonntag, 9. Oktober 2016 ab 18:00 Uhr wird im Schlosspark Theater Berlin das bekannte Theaterstück von "Einer flog über das Kuckucksnest" zugunsten des DFC aufgeführt. Von jeder verkaufen Karte gehen 5,00€ direkt an das DFC. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, sich zum Thema der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) zu informieren und mit den Mitarbeitern des DFC ins Gespräch zu kommen. Das Krankenhaus Waldfriede kooperiert seit ungefähr zwei Jahren intensiv mit dem Schlossparktheater in Intendant Dietmar Hallervorden. Daher freuen wir uns sehr, diese Benefizveranstaltung im Rahmen der Kooperation durchführen zu können.

Weiterlesen

Der 2. Fotowettbewerb von Berlin.Südwest steht an!

Der 2. Fotowettbewerb von Berlin.Südwest steht an!
Im letzten Jahr hat unserer Verein Berlin.Südwest e.V. den 1. Fotowettbewerb zum Thema „Gesellschaft der Zukunft“ ausgeschrieben. Es gab über 50 hochwertige und interessante Einsendungen zu diesem Thema aus denen die 3 Gewinner und ein Sonderpreis bestimmt wurden. Die Gewinner konnten sich über ein Preisgeld in Höhe von 100 bis 500 Euro freuen.

Weiterlesen

Zehlendorfer Industriegebiet für sauberes Trinkwasser auf den Beinen

Knauer-Sponsorenlauf

KNAUER organisiert mit großem Erfolg erstmals Benefizlauf

Am Mittwoch, 21.9.2016 schlossen sich insgesamt 232 gut gelaunte Mitarbeiter mehrerer Zehlendorfer Unternehmen sowie die Klasse 4 B der Buschgraben Grundschule zusammen und erliefen unter dem Motto „Alle für Wasser, Wasser für Alle“ bei einem gemeinsamen Spendenlauf  insgesamt 6.700 Euro.

Weiterlesen

Statement von Bezirksbürgermeister Nobert Kopp zur Wahl der BVV in Steglitz-Zehlendorf

"Wie erwartet ist die BVV deutlich bunter geworden. Erstmals werden insgesamt sechs Fraktionen in der BVV Steglitz-Zehlendorf vertreten sein. Enttäuschend für mich ist das Abschneiden der CDU mit einem Verlust von elf Prozentpunkten, ein Minus von 7 BVV-Mandaten. Ich freue mich darüber, dass die FDP mit fünf Sitzen den Wiedereinzug in die BVV geschafft hat. Die SPD wird mit 13, die Grünen mit 11, die Linke mit 3 und die AfD mit sechs Sitzen in die BVV einziehen.
Die neue Sitzverteilung in der BVV hat auch Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Bezirksamtes, in dem die CDU und die SPD jeweils zwei Stadträtinnen/ Stadträte und die Grünen eine Stadträtin stellt. Bezüglich der Bürgermeisterwahl sind realistischerweise drei Zählgemeinschaftsvarianten denkbar, entweder wie bisher CDU und Grüne, oder CDU und SPD, oder  SPD, Grüne und FDP."