Leinen los in Teltow?

Nach jahrelangen Bauarbeiten werden die Konturen der Marina Teltow sichtbar.
 
Das ambitionierte Projekt eines kleinen Sportboothafens mit 39 Liegeplätzen begann im Jahr 2014 holprig. Es wurden auf dem ehemaligen Industriegelände zahlreiche Altlasten gefunden, die technisch und finanziell aufwendig beseitigt werden mussten.
 
Erst danach konnte mit dem Bau des Hafenbeckens und der Steganlage begonnen werden. In diesem Sommer erfolgte nun der Durchstich zum Teltowkanal. Die Kosten des Projektes betragen ca. 15 Millionen Euro.
 
In ein bis zwei Jahren dürften die Verwaltungs- und Technikgebäude sowie eine imposante Fußgängerbrücke fertig gestellt sein. Dann stehen neben den bekannten Liegeplätzen rund um den Wannsee auch in Teltow Anlegeplätze für Wassersportfreunde im Berliner Südwesten zur Verfügung.
 
20150813 171931 445
 
20150813 172002 499
20150813 172009 089
20150813 172036 304
20150813 172050 734
20180326 14443720180326 14444820180504 14485220180919 18310720181021 123008