Botanischer Garten Berlin: Das Programm im April 2018

Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm erwartet die Gäste des Botanischen Garten und des Botanischen Museums.
 
 
7. + 8. April 2018 Samstag + Sonntag 9-18 Uhr
Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten - Frühlingsmarkt
Über 80 Stauden- und Kräutergärtner sowie Baumschulen aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Belgien und den Niederlanden säumen den fast 1.000 Meter langen Hauptweg quer durch den Botanischen Garten. Neben traditionellen Stauden sind ungewöhnliche Raritäten zu entdecken sowie eine einzigartige Kräutervielfalt, spezielle Zier- und Obstgehölze, aber auch Knollen und Blumenzwiebeln.
Wie immer begleitet durch fachkundige und kostenlose Beratung aller Gärtner vor Ort, mehrerer Vereine und Verbände sowie des rbb-Pflanzenexperten.
Kräutersuppen und Biogegrilltes aus der Region, fairgehandelter Espresso und Kuchenleckereien machen stark für die weitere Entdeckungstour: kreative Garten- und Spielmöbel, handwerkliche Accessoires oder feine Gartengeräte aus der Manufaktur.
Veranstaltung der Gärtnerhof GmbH im Botanischen Garten Berlin
Normaler Garteneintritt 6 Euro, erm. 3 €
Weitere Information: www.berliner-staudenmarkt.de
 

8. April 2018 Sonntag, 10 Uhr
Vorratsspeicherung – Das Geheimnis der Frühblüher
Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €
Jeder freut sich, wenn die Vorboten des nahen Frühlings nicht nur sprießen, sondern bereits blühen. Doch damit Schneeglöckchen, Blausterne, Krokusse, Leberblümchen und viele mehr so früh erscheinen können, bedarf es der Vorbereitung im Vorjahr.
 

8. April 2018 Sonntag, 14 Uhr
Kinderführung: Die Blumenuhr tickt wieder
für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska
Dauer: ca. 60 min, 3 € + erm. Garteneintritt 3 €
begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Das Blumenjahr hat begonnen und überall sind weiße, gelbe und blaue Blüten zu sehen. Nicht nur auf dem Boden wird es bunter. Ein Blick zu den Zweigen der Bäume und Sträucher beweist, dass der Frühling begonnen hat.
 
 
10. April 2018 Dienstag, 18 Uhr
Das Tor zum Paradies. Von den Ursprüngen der Gartenbaukultur in Persien
Bebilderter Forschungsbericht von Dr. Parto Teherani-Krönner
Ort: Botanisches Museum, Blütensaal
Teilnahme: Nur für Mitglieder im Verein der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums e.V.
Werden auch Sie heute Abend Mitglied, um in den Genuss der Vorteile für Mitglieder zu gelangen und Projekte wie dieses zu fördern. Ein Teil der Forschung wurde durch eine Förderung des Vereins der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums e.V. ermöglicht.
Eingang: Botanisches Museum, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin
 

11. April 2018 Mittwoch, 17 Uhr
Vorratsspeicherung – Das Geheimnis der Frühblüher
Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €
Jeder freut sich, wenn die Vorboten des nahen Frühlings nicht nur sprießen, sondern bereits blühen. Doch damit Schneeglöckchen, Blausterne, Krokusse, Leberblümchen und viele mehr so früh erscheinen können, bedarf es der Vorbereitung im Vorjahr.
 
 
15. April 2018 Sonntag, 12 Uhr
DichterBlüten: Ich kann sie kaum erwarten die erste Blum im Garten – Mit Goethe, Rilke und Uhland in den Frühling
Führung im Botanischen Garten mit Dipl.-Biol. Rosemarie Gebauer (Tel. 39908624)
Die ersten grünen Spitzen, das erste weiße und blaue Blümchen: sie alle werden im graubraunen alten Laub eifrig gesucht und freudig begrüßt. Über die ersten Boten des Frühlings frohlockten die Schriftsteller. Mit ihren Gedichten verleihen sie auch heute noch unseren Gefühlen Ausdruck.
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Garteneingang Königin-Luise-Platz
Kosten: 8 € + erm. Garteneintritt 3 €
Anmeldung nicht erforderlich.
 
 
21. April 2018 Samstag, 14 Uhr
Eine Begegnung mit Gärtnern, Lehrern, Ärzten und Apothekern: Geehrte Personen in wissenschaftlichen Pflanzennamen
1. Frühlings-Gartenspaziergang
Historisch-botanische Gartenführung mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin eines 2016 online-veröffentlichten 1.000-seitigen Werkes über die wissenschaftlichen Pflanzennamen.
Führung im Botanischen Garten.
Mind. 60 min.
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €
Keine Anmeldung erforderlich.
 

22. April 2018 Sonntag, 10 Uhr
Hexenbesen und Tollkraut – Zauberpflanzen
Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €
Die Walpurgisnacht naht und mit ihr die Zeit der Hexen. Vielen Pflanzen werden magische Kräfte zugeschrieben, weil man sich in früheren Tagen ihre Wirkung oder besonderen Erscheinungsformen nicht erklären konnte.
 

25. April 2018 Mittwoch, 17 Uhr
Hexenbesen und Tollkraut – Zauberpflanzen
Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €
Die Walpurgisnacht naht und mit ihr die Zeit der Hexen. Vielen Pflanzen werden magische Kräfte zugeschrieben, weil man sich in früheren Tagen ihre Wirkung oder besonderen Erscheinungsformen nicht erklären konnte.

Pilzberatung


Im April
Kostenlose Pilzberatung
Wer nicht sicher ist, welchen Pilz er gefunden hat oder sein pilzkundliches Wissen auffrischen und erweitern möchte, sollte die kostenlose Pilzberatung im Botanischen Museum nutzen. Ein Besuch lohnt sich immer.
Im April 2018:
jeden Montag von 16:00 h – 17:00 h sowie
Freitag, 27. April 2018 von 16:30 h - 17:30 h
Leitung: Hansjörg Beyer
Eingang: Botanisches Museum, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin
 
 
Quelle: Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin-Dahlem, Programm April 2018